Mittwoch, 24. Oktober 2012

Teddy's Hundehaus

Diese mit viel Liebe gebaute Hundevilla Hütte zu nennen, wäre ein echter Fauxpas. Unsere Askaris, allen voran Athumani und Mike, bauten eine Woche an Teddy's neuem Domizil.
Der Standort ist ideal, da sein Haus von links durch das Bürogebäude geschützt ist und von rechts durch die Mauer. Trotzdem herrscht ein herrlicher Durchzug und Teddy liebt den kühlen Betonboden. Natürlich hat er in einer Ecke auch seine kuschelige Decke, die er allerdings bei Temperaturen um die 30°C im wahrsten Sinne des Wortes links liegen lässt. Auch wenn in seiner Schüssel immer frisches Wasser ist, geht er lieber zum Schlauch, trinkt dort und lässt sich eine Abkühlung verpassen.

Tagsüber schläft Teddy gerne, vor allem zwischen 11 und 16 Uhr wenn es sehr heiß ist. In der Früh, am späten Nachmittag und in der Nacht läuft er frei am Grundstück herum. Tagsüber wenn unsere Kleinkinder spielen, bleibt er hinter verschlossener Tür.

Leider ist, wie erwähnt, Auto fahren so gar nicht seine Sache. Daher können wir nur zum Strand gehen oder Rad fahren. Wir hoffen, dass er bis zu den langen Weihnachtsferien seine Einstellung ändert und wir dann alle gemeinsam den weißen Diani Beach genießen können.