Samstag, 17. November 2018

Besuche bei Familie und Verwandten

Die Weihnachtsferien sind ja bekanntlich unsere längsten Ferien und daher gibt es genug Zeit die verbliebene Verwandtschaft zu besuchen.

Unsere Großen dürfen sogar für ein paar Wochen im Jahr dort bleiben, unsere jüngeren Kinder besuchen ihre Familien in jeden Ferien zumindest einen Tag. Zu Weihnachten und Ostern laden wir die Verwandtschaft ins Kinderheim ein. So bemühen wir uns den Kontakt zu jenen Familienmitgliedern, die vertrauenswürdig sind, aufrecht zu erhalten, denn es ist wichtig zu wissen, wo man herkommt und die Möglichkeit zu erhalten auch später weiterhin Familienanschluss zu haben.

Nachdem unser Hassan die Hauptschule nun abgeschlossen hat, eskortierte ihn die gesamte Amadeus-Bande in seinen Heimatort Perani nahe der tansanischen Grenze. Da auch Mary's, Mbithe's, Nethnya's und Mukui's Mutter und die Eltern der vier Buben auf dem Weg dorthin leben (in benachbarten Dörfern), wurde dort auch Hallo gesagt. Am nächsten hatten es Andrea und Asha. Ihre Tanten und Onkeln leben nur ein paar Kilometer vom Kinderheim entfernt.

  

Mehr Fotos >>

Freitag, 9. November 2018

Schulschluss - Graduation Ceremony

In Kenia ist das Schuljahr nun zu Ende und wir haben lange Ferien bis nach Neujahr.

Für Hassan und Mumo war am Mittwoch ein besonderer Tag, weil unser jüngstes Amadeus Kind Mumo nun in die Volksschule geht und für Hassan sein Internatsleben beginnen wird. Abhängig von seinem Zeugnis - das Ergebnis bekommen wir erst im Dezember - werden ihm einige wenige Schulen zur Auswahl gestellt. Wir werden weiter berichten. Mumo wechselt nur in ein anderes Klassenzimmer und bleibt in der Makemba Academy.

Unsere Mary ist die Klassenbeste in der 5. Klasse und hat daher eine Belohnung erhalten: eine Tasche. Allan hat eine Auszeichnung für den "ordentlichsten" Schüler in der 2. Klasse bekommen: einen Regenschutz. Esther Mukui hat einen Teller, Löffel und Becher erhalten, da sie die Beste in der 2. Klasse ist und unsere Amy war knapp hinter ihr auf Platz 2 und hat daher auch Geschenke bekommen.

  

Mehr Fotos >>


Dienstag, 16. Oktober 2018

Prayer Day

Dieses Jahr beendet unser Hassan die 8-jährige Volksschulzeit. Nach der 8. Klasse gehen die Kinder üblicher Weise in die "High School", die ein Internat ist.

Einige Wochen vor der Abschlussprüfung findet ein Gebetsnachmittag in der Schule statt. Eltern werden eingeladen die Kandidaten anzuspornen hart zu lernen, zu motivieren nicht aufzugeben und für ein gutes Ergebnis zu beten.
Denn nur wer exzellent abschneidet hat die Chance auf eine gute "High School". So wie in Österreich sind die Prüfungen zentral verwaltet und jede/r bekommt die gleichen Fragen gestellt.

Wir wünschen unserem Hassan das Allerbeste! Die Prüfung (KCPE - Kenya Certificate of Primary Education) findet Ende Oktober/Anfang November statt und die Ergebnisse gibt es Ende des Jahres.

Sonntag, 30. September 2018

Besuch der Kirchengemeinde

Die Kinder und Jugendlichen einer der Kirchen, in die unsere Mädchen und Buben jeden Sonntag gehen, haben uns im Kinderheim besucht.
Es wurde gemeinsam gebetet, gespielt und getanzt! Wir sind sehr dankbar in unseren großzügigen "study rooms" Besuch - egal bei welchem Wetter - empfangen zu können.

  
  

Samstag, 25. August 2018

Bücher Spende / Book donation

Die Organisation "just be a child - if only for a while" hat sich in der Gegend umgesehen und uns und umliegenden Kinderheimen Bücher gespendet. Vielen Dank!
Unserer kleine Amadeus Bücherei wächst ständig, sodass wir nun sogar neue Regale benötigen.
- - - - - -
The organization "just be a child - if only for a while" donated loads of books to us and neighboring children's homes. We really appreciate the support and say a big thanks you! Our small Amadeus library is growing constantly and we even need to order more bookshelves now.

  
  

Donnerstag, 16. August 2018

Besuch im Shimba Hills Nationalpark

Unsere Kinder hatten großen Spaß während eines Tagesausfluges in die Shimba Hills (45 Minuten von Diani in Kwale).
Nicht nur entdeckten sie viele Tiere im Busch, sondern wanderten zu den Wasserfällen und aßen bei einem Aussichtspunkt zu Mittag.
Die Natur vor unserer Haustüre ist wirklich atemberaubend schön und wir versuchen zumindest ein Mal im Jahr einen Ausflug in den nahe gelegenen Park zu machen.

 
  
 

Dienstag, 7. August 2018

Morgen-Yoga

Es sind wieder einmal den ganzen August Ferien, was in Kenia die kurzen Ferien sind, da hier das Schuljahr dem Kalenderjahr entspricht. Die längsten Ferien sind somit November bis Anfang Jänner.

Wir haben eine Besucherin aus Österreich. Eine langjährige Unterstützerin des Projekts, die ihre großartigen Fähigkeiten während der Ferien einbringt und damit unseren Amadeus Kindern Abwechslung und sinnvolle Beschäftigung garantiert.

Hier ein paar Fotos vom Morgen-Yoga.
Wir sind gespannt auf die Berichte des Drama-Workshops!
Vielen Dank!

  

Dienstag, 19. Juni 2018

Besuch auf einer Farm

Unsere Kinder besuchten eine Farm ganz in unserer Nähe. Auf den Fotos sieht man Zuckerrohr und Mais. Ausflüge sind immer eine willkommene Abwechslung.

  
  

Freitag, 8. Juni 2018

Besuch einer Boarding School

Einige unserer Kinder besuchten gemeinsam mit Aunty Maurine, einer unserer Nannies, ihre Tochter, die ihr letztes Volksschuljahr (entspricht unserer 4. Klasse Gymnasium) in einer Boarding School verbringt. Es gibt in Kenia manchmal schon für ganz junge Kinder Internate, da viele sehr weit weg von guten Schulen wohnen und der tägliche Fußmarsch oft sehr beschwerlich ist.

Nach den 8 Jahren Volksschule ist es jedenfalls üblich für 4 Jahre die High School weit weg in einem anderen Bundesland zu besuchen. Da die Kinder so schnell erwachsen werden und in großen Schritten das Ende der Volsschulzeit naht, wollten wir ihnen einmal zeigen wie das so ist in einem Internat.

  
  


Samstag, 14. April 2018

Besuchertag

Ein verregneter Samstag und trotzdem hatten wir jede Menge Spaß, weil einige Verwandte trotz andauerndem Nieselregen zu Besuch kamen.
Am Vorabend wurde einer der fünf Ziegen geschlachtet und es gab Pilau (Reis mit Fleisch), Kachumbari (Tomatensalat) und gegrillte Ziege. Und am Allerwichtigsten ein Soda (Fanta, Sprite, Cola,..)!
Nachdem wir mit den Verwandten die Schulzeugnisse des ersten Terms besprochen hatten und wir leider nicht im Garten spielen konnten, holten wir einige Brettspiele heraus.

   
   

Sonntag, 8. April 2018

Ein Feriensonntag

Unsere Kinder haben wieder einmal 3 Wochen Ferien. Eigentlich sollte nun die Regenzeit beginnen, wie sind aber froh, dass es bis jetzt nur ein bisschen ab und an nieselt, da wir die Dachreparatur gerne ohne große Wassermassen von oben abschließen möchten.

Heute, Sonntag, geht es in die Kirche. Der beste Zeitpunkt ein paar "besonders schöne" Fotos zu machen ;)