Sonntag, 1. Mai 2016

Es gibt immer was zu tun!

Die Amadeus Anlage ist ja nicht gerade klein und daher gibt es laufend Wartungsarbeiten. Die Nutzung ist mit den vielen Kindern ja auch recht intensiv und so tauschen und verbessern wir laufend. Die Witterung (salzige Luft, viel Sonne) beansprucht jegliches Material sehr!

Diesmal waren die Mosquitonetze an den Fenstern an der Reihe. An zwei Tagen schraubten wir sie herunter, ersetzten löchrige Netze und reinigten die Rahmen und Fensterbretter. Die Netze sind wichtig, halten sie die Malaria bringenden Gelsen, Wespen und anderes Getier fern.

Unser Caretaker Athumani musste unsere Ceshewnut Bäume stutzen, sind sie doch schon recht alt und einige Äste morsch.

Die Türhaken, um diese bei stetigem Wind offen zu halten, wurden ebenfalls wieder ergänzt und repariert.

Und wir quartierten unsere großen Jungs wieder im Hauptgebäude ein. Möglich gemacht hat das eine Abtrennung innen und ein neuer Eingang von außen. Morgen wird noch die Türe eingesetzt.

   

Alle Fotos >>