Montag, 12. März 2012

Ein Faschingsfest sponsered by Wolfgang Ambros

Wolfgang Ambros hat sich schon in Kenia karitativ engagiert, da war von unserem Kinderheim noch gar keine Rede. Spontan entschloss er sich bei seinem letzten Besuch unseren Kindern einen ganz besonderen Tag zu schenken: die Teilnahme an einem Faschingsfest!

Nur wie erklärt man kenianischen Kindern ein Faschingsfest? Sagen ihnen die Klassiker Pirat, Clown, Spiderman und Co doch recht wenig. Die glorreiche Idee für die Jungs kam von Gabriele: Maasai! Für die Mädchen war es schon schwieriger etwas Passendes zu finden und so griffen wir dann doch auf einen Klassiker zurück: Prinzessin.

In die Vorbereitungen war das ganze Team eingebunden: Wir kauften Stoffe, unsere Caretaker schnitzten Maasaistöcke mit den Buben und unsere Nannies studierten Tanz und Gesang ein. Die fünf kleinen Prinzessinnen strahl­ten in ihren neuen Kleidchen um die Wette, lernten zu knicksen und ein kurzes Lied.

Am letzten Sonntag war es dann endlich so weit! Bei einem Kostümbewerb wurden die “Schönsten” geehrt, die Hüpfburg wurde in Beschlag ge­nommen, Kamele am Strand geritten, Pizza gegessen und die Wasserburg erklommen.
Nach so vielen neuen Eindrücken und Spaß fielen sogar unsere größten Maasai­krieger müde und sehr zufrieden zeitig ins Bett. Von diesem Tag werden die Kinder noch lange erzählen – VIELEN DANK Wolfgang!

  

Donnerstag, 1. März 2012

Neue Wege

Gabriele Kampenhuber zieht sich auf unbestimmte Dauer aus persönlichen Gründen aus dem Projekt zurück.

Wir danken dir für deinen unermüdlichen Einsatz in den letzten Jahren und deine per­sönliche Unterstützung vor Ort, die auch in Zukunft einen reibungslosen Ablauf und das Beste für die Kinder garantieren!

Alles Gute für deine neuen Aufgaben!