Freitag, 18. Dezember 2015

Ausflug in die Shimba Hills - endlich Ferien!

Nach zwei Wochen Heimatbesuch (für diejenigen mit Verwandten) und zwei Wochen Nachhilfe, haben nun die Ferien wirklich begonnen! Zeit zum Ausspannen, für Exkursionen und einfach mal faul sein.

Vergangenen Mittwoch und Donnerstag waren unsere älteren Kinder in zwei Gruppen (alle passen nicht in unseren Bus) zu je acht im nahe gelegenen Shimba Hills National Park. Man fährt ca. 45 Minuten vom Kinderheim.

Nur unsere Kleinsten blieben daheim. Der Grund war der anstrengende Spaziergang zu den Sheldrick Wasserfällen. Aber selbst lange im Auto sitzen und rausschauen ist für ein Kindergartenkind noch kein echtes Erlebnis. In ein paar Jahren werden sie dann wirklich Freude an so einem Ausflug haben.

Zeitig in der Früh ging es los, da man ja bekanntlich im Morgengrauen und der Abenddämmerung die meisten Tiere sichtet. Die Aufregung war groß: Elefanten, Büffel, Gazellen, Paviane, Giraffen,... Wir sind stolz unseren kenianischen Kindern ihre Natur zeigen zu können. Das ist bei Weitem nicht selbstverständlich. Die meisten Kenianer sehen nie einen echten Elefanten oder eine Giraffe.

Um 10:00 trafen sich die Kinder mit einem Ranger auf einem Hügel, unterhalb 2km im Busch versteckt die wunderschönen Sheldrick Wasserfälle. Bergab war es ein Spaziergang, zurück in der aufkommenden Mittagshitze und steil bergauf musste der/die eine oder andere ein bisschen angetrieben werden. Aber die Mühe war es wert unter den Wasserfällen zu baden und zu plantschen!

Nach einem Picknick und weiteren spannenden Tierbeobachtungen ging es wieder heimwärts. Abends fielen alle müde in ihre Betten. Von so einem Ausflug wird noch monatelang berichtet. 

Schauen wir einmal was die Ferien und vor allem das Christkind noch so alles bringen?
Herzliche Weihnachtsgrüße aus dem Amadeus Children's Home!!

P.S. 
Fotos folgen in Kürze ... das Internet funktioniert an der Küste wieder einmal nicht.