Samstag, 17. November 2018

Besuche bei Familie und Verwandten

Die Weihnachtsferien sind ja bekanntlich unsere längsten Ferien und daher gibt es genug Zeit die verbliebene Verwandtschaft zu besuchen.

Unsere Großen dürfen sogar für ein paar Wochen im Jahr dort bleiben, unsere jüngeren Kinder besuchen ihre Familien in jeden Ferien zumindest einen Tag. Zu Weihnachten und Ostern laden wir die Verwandtschaft ins Kinderheim ein. So bemühen wir uns den Kontakt zu jenen Familienmitgliedern, die vertrauenswürdig sind, aufrecht zu erhalten, denn es ist wichtig zu wissen, wo man herkommt und die Möglichkeit zu erhalten auch später weiterhin Familienanschluss zu haben.

Nachdem unser Hassan die Hauptschule nun abgeschlossen hat, eskortierte ihn die gesamte Amadeus-Bande in seinen Heimatort Perani nahe der tansanischen Grenze. Da auch Mary's, Mbithe's, Nethnya's und Mukui's Mutter und die Eltern der vier Buben auf dem Weg dorthin leben (in benachbarten Dörfern), wurde dort auch Hallo gesagt. Am nächsten hatten es Andrea und Asha. Ihre Tanten und Onkeln leben nur ein paar Kilometer vom Kinderheim entfernt.

  

Mehr Fotos >>