Donnerstag, 19. Juli 2012

Der Gemüsegarten

Die meisten interessieren sich verständlicher Weise viel mehr für unser "junges Gemüse" als das echte Grünzeug, das hier auf den Fotos zu sehen ist.

Wir müssen allerdings hervorheben welch großen Fortschritt unser Shamba seit der Übernahme durch Lewa gemacht hat!

Die Erweiterung ist praktisch abgeschlossen und es gedeiht alles prächtig. Die wöchentliche Rechnung über ca. € 40.- für Obst und Gemüse sinkt laufend, weil wir immer mehr aus eigener Produktion beziehen. Obst stellt noch eine Herausforderung dar. Orangenbäume wachsen sehr langsam, Mangos haben wir ausreichend von unseren Bäumen, Passionfruits sind gepflanzt, die Papayastauden schießen in die Höhe, zwei Bananenpalmen sind leider noch etwas zu wenig für 18 hungrige Mäuler,... aber wir arbeiten stetig daran und in absehbarer Zeit sollten wir nur noch sehr wenig zukaufen müssen. Gut Ding braucht Weile!